Gepostet von Daniel Müller

Warum Christus nachfolgen ?!

69 Gründe warum es sich lohnt, auch im 21. Jhd. Jesus Christus nachzufolgen Unser Schild am Eingang wurde beschmiert – wir sehen darin ein Aufruf zum Nachdenken Dieses beschmierte Schild fand ich an einem Sonntag vor – ein Künstler wollte uns damit wohl was sagen. Die Bibel lehrt uns: Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem Römer 12,21 Herausgefordert von diesem Bibelvers versuchen wir also diesem Geschmier Sinn zu verleiten. Wir suchen deswegen 69 Gründe,…

JETZT! Als Christ aktiv gegen Pessimismus kämpfen

Mich beschäftigt in der zweiten Welle die Frage: Wie können wir JETZT ein Segen für die Schweiz sein, egal wie die Umstände sind. Oder anders gefragt: Wie können wir DURCH die Umstände ein Segen sein. Als Christ, als Gemeinde. Meine Überzeugung: Akut der größte Feind für die Schweiz ist Pessimismus. Denn: Wer jetzt pessimistisch über die Zukunft denkt, wird nichtmehr umschalten können, wenn es Grund für Optimismus gibt. Wenn wir aber nicht optimistisch sind, dann haben wir unsere Hoffnung aufgegeben.…

Sieben Tage beten für verfolgte Christen

„Unsere wohl stärkste »Interventionsmöglichkeit«, verfolgten Christen beizustehen, ist für sie zu beten. AVC – Aktion für verfolgte Christen Ab Montag, 09.11.2020 wird ein Gebetsraum in der Gemeinde zur Verfügung stehen. Anbei die Doodle zum buchen des Gebetsraumes Es können pro Einheit sich maximal 10 Personen treffen. Wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann ist das Tragen von Masken angebracht. Dienstag, 10.11. (Tag 2) Pakistan Saleem Masih (22) lädt Spreu ab auf den Feldern um das Dorf Baguyana (Distrikt Karsur). Nach der…

Gebetstreffen von Jugend mit einer Mission

zistig, 19:30 Snacks, Gebät & Worship Mir werdet am 29. September zischtigabig also morn abig, e gebäts und worshipziit mache, wo mir eifach wend gmeinschaft ha gott lobe aber au speziell fürs engadin bättä, mir hend mega ufem herz zum au lüüt vo euere gmeind dezue iizlade, es wer sehr cool mir als „uswärtigi“ zeme mit eu als „iiheimische“ e gebätsziit fürs engadin mache 😊 Couples-Dts ladet herzlich ii zum debii sii, mir würed eus sehr freue 😊Mir sind gspannt…

Juhu! Unser Neubeginn in Celerina

erster Gottesdienst nach der Corona-Pandemie Am 31.05. durften wir das erste Mal wieder Gottesdienst feiern. Es war noch etwas speziell sich an die neuen Umstände (oder wie der Bundesrat so gerne sagt: „die neue Freiheit“) zu gewöhnen. Trozdem habe ich viele positive Rückmeldungen bekommen, zwei davon: Mutter von 6 Kindern: „Zuerst dachte ich Gottesdienst auf diese Art und Weise, mit all den Einschränkungen und vor allem ohne Worship macht doch überhaupt keinen Unterschied zum Livestream. Doch es war so wohltuend…

Hinter den Kulissen unseres Livestreams

Mit viel Dankbarkeit blicke ich auf die vergangenen Wochen zurück, denn dank dem enormen Einsatz einiger Gemeindemitglieder konnten wir innerhalb von 24 Stunden am 15.03. den ersten Livestream verwirklichen und mussten so keinen einzigen Gottesdienst ausfallen lassen. Damit Ihr ein bisschen Einblick bekommt, hier ein paar Impressionen: Ablauf eines Livestreams im Schnelldurchlauf! …vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen und bis bald beim nächsten Livestream! Autor: Daniel Müller (Pastor)

Das schweizweite Gebet

gemeinsam beten Anlässlich der Corona‐Pandemie Gründonnerstag, 9. April 2020, 20h Die Schweizerische Evangelische Allianz SEA, VFG – Freikirchen Schweiz, Réseau évangélique suisse, Gebet für die Schweiz, 24‐7CH Prayer und weitere Organisationen rufen zum gemeinsamen Beten auf. Wir gehören zum Verband VFMG, der wiederum zum VFG – Freikirchen Schweiz gehört. Anbei eine PDF-Datei mit weiteren Infos: Lasst uns auch nach der Veranstaltung im Gebet weiterkämpfen